schwimmende Fau in der Therme

Mein Besuch im Solebad

Beitrag vom 21. Juni 2016 | Bärbel

Blog
Aktiv sein

Das war ein wirklich großes Vergnügen. Ich hätte es nie für möglich gehalten, wie gut sich mein Körper in der Schwerelosigkeit anfühlen kann und wie entspannt mein Kopf dann sein kann. Ich werde das auf jeden Fall öfter machen. Der Besuch im Solebad war während eines Wellness-Wochenendes, das ich mir vor kurzem gegönnt habe.

Oh, das war ein ganz wunderbares Wochenende. Ich habe schöne Massagen bekommen und war begeistert, dass der Masseur nicht einfach darauf los massiert hat, sondern vorher nach gesundheitlichen Einschränkungen gefragt hat. So konnte ich ihm erklären, dass ich eine rheumatoide Arthritis habe und welche Gelenke bei mir sensibel sind, was mir Schmerzen bereitet und wo er vorsichtig mit mir umgehen muss. Die Lockerung meiner verspannten und von den Schmerzen verkrampften Muskulatur habe ich sehr genossen. Doch der Höhepunkt war das Solebad im Wellness-Bereich des Hotels.

Entspannung pur

Ich war bisher noch nie in einem Solebad. Doch ich wollte das schon immer mal ausprobieren. Oh, hätte ich das nur schon viel früher gemacht. Das war so entspannend und meine Körper fühlte sich so wunderbar an. Durch den hohen Salzgehalt des Wassers erfährt der Körper einen Auftrieb und kein Muskel muss angespannt werden. Ich fühlte mich auf einmal so leicht wie eine Feder. Ich schwebte im Wasser und spürte keinen Druck mehr in den Gelenken. Ein Gefühl, das ich so schon lange nicht mehr gespürt habe. Die Wassertemperatur lag bei circa 37° Celsius. Das empfand ich als angenehm. Ich wollte gar nicht mehr aus dem Wasser. Denn normalerweise spüre ich meine Gelenke sehr intensiv, insbesondere wenn sie geschwollen sind. Dann fühlt sich alles so schwer an, das Gelenk selbst, aber auch die Bewegung, alles ist schwerfällig. Im Solebad war es ganz anders. Alles war so leicht. Einfach schön. Die totale Entspannung.

Ähnlich zum Solebad ist das Floating, was in Großstädten manchmal angeboten wird. Hier ein Bericht dazu, der vor einiger Zeit online von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) veröffentlicht wurde.

Hinweis: Nicht für jeden Menschen mit rheumatoider Arthritis wird eine Wassertemperatur von 37° Celsius als angenehm empfunden. Wenn die Gelenke aufgrund von akuten Entzündungen warm und geschwollen sind, kann es sein, dass die Wärme des Wassers unangenehm ist. Ich würde den Besuch im Solebad daher nicht während eines akuten Schubs machen.

  • 0
mal gelesen

Schreibe einen Kommentar