Medikationsplan schreiben

Mehr Sicherheit bei der Medikamenteneinnahme

Aktuelles

Patienten, die gleichzeitig drei oder mehr Medikamente einnehmen oder anwenden, haben seit dem 1. Oktober 2016 Anspruch auf einen sogenannten Medikationsplan, der mehr Sicherheit bei der Medikamenteneinnahme geben soll. Er wird durch den behandelnden Arzt erstellt und enthält eine Übersicht über die verschreibungspflichtigen und frei verkäuflichen Arzneimittel. Unter anderem werden der Wirkstoff, die Dosierung, der Einnahmegrund sowie sonstige Hinweise zur Einnahme aufgeführt. So kann der Medikationsplan dazu beitragen, gefährliche Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen Medikamenten zu vermeiden. Auch macht er es anderen Ärzten oder Apothekern leichter, einen Überblick über die vom Patienten bzw. Kunden bereits eingenommen Medikamente zu erhalten und entsprechend weitere Arzneimittel zu verordnen bzw. zu verkaufen.

Sprechen Sie Ihren Arzt auf den Medikationsplan an!

  • 0
mal gelesen